Kurzwelle

Sender und Empfänger für KW

Mobil-Tranceiver FT7B und TS50 50/100 Watt

Links der Eigenbau Tumer Rollspule und Drekondensator. Daneben der Autotuner

Antennen

  • Kurzwelle zu Hause: 3el 20/15/10 m
  • Durch einen Neubau musste ich meine Langdrahtantenne leider abbauen.
  • Portabel: 10m Langdraht mit wahlweiser selbstgebauten Matchbox oder Autom. Tuner s. Bild oben

Meine Antennen

Überwiegend bin ich auf Kurzwelle in CW aktiv. Mit relativ kleiner Leistung (100 Watt) und kleinen Drahtantennen erscheint mir diese Betriebsart effektiver als Telefonie (SSB) Meine 3 el. 3-Band Yagi Antenne zu Hause verwende ich nur selten, da ich Störungen in Audioanlagen nicht verhindern kann. Auch die weitgehend schlechten Ausbreitungsbedingungen halten mich oft vom Kurzwellenbetrieb ab.

Einige Jahre hat mich SSTV, also die Übertragung von Bildern, besonders interessiert. Eigene Entwicklungen für die digitale Verarbeitung von SSTV Signalen sowie die Digitalisierung eines Standard Videosignals mit eigener Hardware haben mich lange beschäftigt. Mit der Weiterentwicklung von leistungsfähigen Computern hat dann die Kombination PC und Software für div. digitale Übertragungen der Hardware den Rang abgelaufen.

Homepage Counter