Telefon überleiten mit dem Schnurlosem Telefon

Als ich nach 6 Jahren und einem Umbau des Studios mein Telefon-Überleitgerät wieder benutzen wollte kam ich mit viel Mühe nicht über einen Störabstand von rund 30 dB hinaus. Das Hintergrundgeräusch aus überwiegend Brummen aber auch Knistern und Rauschen war für eine Übertragung ins laufende Radioprogramm nicht geeignet.

Der Tipp eines Freundes im Internet ein gebrauchtes, analoges Hybrid Gerät von Studer zu kaufen weckte mein Interesse. Auch ein ähnlicher „Telefon-Hybrid“ von D+R sollte als Neugerät nur 230.- € kosten. Nähere Informationen suchte ich bei You Tube und wurde auf andere Weise fündig. In einem Video wurde der Anschluss eines Schnurlosen Telefons mit Freisprecheinrichtung gezeigt.

Diese Idee verfolgte ich weiter und entschied mich für den Kauf eines passenden Telefons zu meinem Router. Die damit erkauften Internetoptionen sowie Zugriff auf Optionen meines Routers faszinierten mich. Ein weiterer Vorteil der Funkverbindung eines Schnurlosen Telefons schien mir der Entfall von Brummschleifen oder die Einkopplung von Störungen in die Zuleitung zu sein, wie man sie oft durch parallele Leitungsführung mit Netz und Videokabeln hat.

Für den perfekten Betrieb benötigt man jedoch einen sogenannten N-1 Ausgang an Mischpult. Der Telefonpartner soll zwar alle Quellen wie Mikrofone und Musik aus dem Radio-Studio hören, sich selbst jedoch nicht, um einer Rückkopplung zu entgehen. Mit dem Behringer Mischpult DX2000USB gelingt das. Dafür muss man den Kopfhörer-Ausgang und den PFL Bus verwenden. Die PFL Tast-Schalter für die Kanäle 1 – 6 werden gedrückt und auf den Kopfhörer-Ausgang gelegt. Wer nicht unbedingt Vorhören muss oder will kein Problem. Mein Kopfhörer Verstärker/Verteiler kann auch an andere Audioquellen des DX2000usb zum Mithören angeschlossen werden.

Den Pegel kann man mit dem Drehpotentiometer Phones Level einstellen. Der Mixer hat ausreichend Audio-Ausgänge für den Sende-PC und Studio-Monitor und sogar eine USB-Schnittstelle.

Wer einen Kopfhörer-Verstärker/Verteiler hat mag die komfortable Verteilung nutzen, siehe mein Blockbild. Die Umschaltung zwischen dem Telefon Headset und der Studioanlage kann man manuell über ein Schalter oder halbautomatisch über einen Fader-Schalter am Telefonkanal, bei mir Kanal 7, ausführen lassen.

Mein Telefon Interface dient mir zur komfortablen Umschaltung zwischen Telefon-Headset und Studio Anlage ( Mischpult ). Alle meine Fader erhielten einen schon früher, nachträglich außen angebauten Magnetschalter, der das Relais im Telefon-Interface ansprechen läßt.

Wichtig ist die korrekte Einstellung der Pegel. Bitte bedenke, dass dem Telefonteilnehmer alle Audio-Signale aus dem PFL Bus angeboten werden. Das heißt, dass vor dem Fader abgegriffen wird. Willst du nicht nur das Interwiev führen sondern auch andere Quellen zum Telefonteilnehmer übertragen, dann kannst du eine Live-Korrektur nur über den Eingangsregler GAIN ausführen. Andernfalls hört der Telefonteilnehmer nicht nur deinen Kommentar sonder auch ggf. deine Musik in voller Lautstärke.

Ob das benutzte Schnurlose Telefon z.B. einen Kurzschluss auf der Hörerseite verträgt oder zu hohe Pegel auf dem Mikrofon-Eingang Schäden verursachen sind dein Risiko. Technische Kenntnis der Geräte wird vorausgesetzt. Eine Haftung für jegliche Schäden wird vom Autor ausdrücklich ausgeschlossen.

1. Du hast nur ein USB Mikrofon an deinem PC für deine Radio-Sendung. Du benötigst ein Telefon mit der Eigenschaft Lauthören. So kann dein Sprecher-Mikrofon den Telefonteilnehmer akustisch übernehmen. Beachte, akustische Übertragungen werden von der Raumakustik und den Eigenschaften der Akustik-Wandler (Lautsprecher, Mikrofon) beeinflußt.

2. Du hast ein Klein-Mischpult an den Audio Schnittstellen deines PC für die direkte Übernahme des Hörersignals von deinem Telefon. Hier empfehle ich das Schnurlose Telefon, da Drahtgebundene leicht Störspannungen einkoppeln können. Ohne N-1 gibt es die Möglichkeit den Telefonteilnehmer nicht alles mithören zu lassen sondern lediglich deine Kommentare auf das Telefon zu geben. Das kannst du einfach mit einem extra Telefon-Mikrofon einrichten, dass du zusammen mit dem Sende-Mike besprichst. Du koppelst zum Schnurlosen Telefon nur dein Mikrofon aus. Wichtig ist, dass der Telefonteilnehmer nicht sein Audiosignal zurück bekommt.

3. Die Software-Lösung. Die Software-Bedienfläche erfordert Platz auf dem PC Display. Ein zweiter Monitor an deinem PC wäre ein Weg, denn du benötigst den Platz für das virtuelle Mischpult und das "Software"-Telefon neben deiner Sendesoftware, TS und Chat-Raum. Als mögliche Programme kommen auf Empfehlung eines "you tubers" Donationware bzw. Freeware Programme wie Voicemeeter banana und Phonerlite in Frage. Für diese Programme gibt es reichlich Tutorials auf you tube.

Du hast eine andere Lösung ? Dann teile sie mir mit, damit auch Andere davon erfahren. Danke.

Telefon Überleitung PDF

Auf dieser Seite nach oben

Besucherzähler free counter